Kopf_links Kopf_mitte Kopf_rechts

auf Grund der Vereinsauflösung wird die Homepage ab dem 24.07.2020 nicht mehr erreichbar sein.

Auf Grund des Coronavirus wurde die Punkterunde innerhalb des BSKVs vorzeitig beendet. Somit werden leider die beiden letzten Spiele in unserer Vereinsgeschichte nicht mehr ausgetragen.

Liebe Sportkameraden,

die Hauptversammlung vom 15.03.2020 hat mehrheitlich beschlossen, den Verein aufzulösen.

Nach dem sportlichen Höhenflug, mit drei Aufstiegen hintereinander folgte der schleichende K.O. Wichtige Leistungsträger haben uns den Rücken gekehrt, so dass wir jetzt nur noch 6 Aktive, einsatzfähige Spieler hatten. Nachwuchs ist auf lange Sicht nicht zu erwarten. Die Situation nicht am Ort in Peißenberg trainieren und spielen zu können verbessert dies nicht.

Es tut mir und meinen Vorstandskollegen sehr leid, dass wir zum 30.06.2020 unseren Verein auflösen müssen. Ich glaube, wir haben die letzten Jahre nichts unversucht lassen, dass es weitergeht. Es macht aber keinen Sinn mehr.

Ich danke ALLEN, die Ihre Freizeit für den Verein geopfert haben, allen aktiven und passiven Mitgliedern, Gönnern und Sponsoren, die uns in den 43 Jahren des Vereinslebens unterstützt haben.

Den Sportkameraden, die aktiv weiterspielen wollen, wünschen wir viel Glück bei der Auswahl eines neuen Vereins und weiterhin sportlichen Erfolg.

Gut Holz für die Zukunft

Josef Schmid, im Namen von Klaus Huber und Alois Kriesmair,

die Liquidatoren der KSV Peißenberg und Umg.e. V.

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

zurzeit beherrscht das Thema rund um den Corona-Virus die Medien und beschäftigt sicherlich auch jeden. Zum Schutze unser aller Gesundheit hat nun der BSKV nach den Endscheidungen des DKBC und NBC, auch in Bayern den Spielbetrieb und Meisterschaftsbetrieb auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene ausgesetzt. Diese Entscheidung gilt ab sofort. Informationen über eine mögliche Fortsetzung oder Wiederaufnahme des Spielbetriebs und der Meisterschaften sind noch nicht bekannt. Dies richtet sich nach dem künftigen Ausmaß des Virus und den Anweisungen bzw. den Empfehlungen der zuständigen Behörden und Organisatoren. Sobald es Neues gibt, werden diese Informationen natürlich zeitnah auf der Homepage des Kreises veröffentlicht.
So überraschend diese Entscheidung für den einen oder anderen ist, ist diese im Interesse unserer Gesundheit sicherlich mehr als vertretbar. Wenn jeder seinen Teil zur Bewältigung der Situation beiträgt, hoffe ich können wir diese gut überstehen. Ich wünsche jedem weiterhin viel Gesundheit und schließe mich den Worten des BSKVs an „Bleibt alle Gesund“.

Das offizielle Schreiben des BSKVs findet ihr hier als Download (Link zur Kreisseite).

Weitere Infos sind auch direkt beim BSKV oder DKBC zu finden:
www.BSKV.de
www.DKBC.de

 

Mit sportlichen Grüßen

Alois Kriesmair

Kreissportwart
Sportkegelkreis Zugspitze

 

Helmut Frey begann für die Hausherren gegen Wolfgang Reichl die Partie. An dem vorgezogenen Spiel gegen Großweil hatte Wolfi nicht den Hauch einer Chance, noch dazu die schwer bespielbare Bahn. Nach 0:4 Sätzen ging sein Einsatz mit 505:446 Holz zu Ende. Nun folgte Smauckie gegen Leonhard Steingruber. Auch Eugen (478) musste die ersten beiden Sätze abgeben und holte sich den dritte knapp mit 2 Stecken. Er hoffte wieder und steckte nicht auf. Aber wie es so ist, wer hinten im Keller klebt, dem fehlt das Glück. Anders herum das gleiche. Steingruber (511) legte mit 3:1 SP den 2. MP nach und erhöhte für den schärfsten Konkurrenten des Tabellenführers. Robert Panholzer wurde Tagessieger und brachte gleich 2 Spieler von Gut Holz zur Verzweiflung. Andy Hesse kam nicht ins Spiel und überlies Ersatz Josef Schmied die Arena. Die schwere Bahn tat sein übriges und so folgte das 3:0 in Mannschaftspunkten für SKK. Nun hoffte man auf Ergebniskosmetik von Alois Kriesmair. Er ging gleich 1:0 in Front. Doch Klaus Blattl glich aus und holte sich auch die Führung zum 2:1. Der vierte Satz lief nach Plan und alle waren sich sicher, das mit dem 2:2 Alois den MP für sich einfahren würde. Aber weit gefehlt.! Das Glück blieb den Großweilern holt. Klaus (482) überlies Satz 4 zwar unseren Kapitän, aber er hatte einen Zähler mehr im Endergebnis. So musste der KSV Peißenberg ein bitteres 0:6 nach MP und 1788:2014 Holz hinnehmen. Die Niederlage ist verkraftbar, der endgültig besiegelte Abstieg aber nicht. Die letzten beiden Matches kann man nun ohne Druck bestreiten und sich von der Liga würdig verabschieden.

Seite 1 von 7

Quicklinks

Ergebnisportal BSKV

BSKV Sportwinner Ergebnisdienst

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Sponsoren

 Thumbnail Bild02  Thumbnail Bild03
KSV Peißenberg u. Umgebung e. V.