Die Saison 2017/2018 war nach den drei Meisterschaften in Folge und den daran verbundenen Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksoberliga Oberbayern auch ohne einen vierten Mannschaftstitel sehr erfolgreich.

Die erste Mannschaft konnte sich in der Bezirksoberliga nach einem super Start am Ende mit einem sehr guten fünften Platz beweisen. Diese Platzierung hätte uns im Vorfeld kaum jemand zugetraut. Aber die Mannschaft ist während der Saison zusammengewachsen. So konnten man am Ende etwa gegen den Meister aus Penzberg oder auch gegen den drittplatzierten in Schechen wichtige Punkte holen. Nicht nur in der Punkterunde lief es. Auch im Zugspitzpokal zeigte die Mannschaft ihre Leistung. So konnten sie sich bis ins Finale vorkämpfen und belegten am Ende Platz drei mit nur wenige Holz Rückstand auf Platz zwei.

In den Einzelmeisterschaften konnten sich wieder einige für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren. Alois konnte sich sogar im Sprint, als Bezirksmeister, für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren. Auch auf Kreisebene erlangten die Einzelstarter sehr gute Platzierungen mit Medaillenrängen.

Alle Infos sind in den entsprechenden Kategorien nachzulesen.

Der Trainingsstart zur Saison 2018/2019 ist der 1. August ab 19 Uhr. Ehe es dann bereits Mitte August für Eugen und Alois bei der Bezirksmeisterschaft im Tandem ernst wird. Die Punkterunde startet am Wochenende des 08./09. September. Die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft mit den Terminen der Spieltage der Punkterunde gibt's hier zum Download.
Die Vorstandschaft wünscht allen eine erholsame Sommerpause und hofft auf eine weitere sehr erfolgreiche Saison im Sportjahr 2018/2019.

Am letzten Spieltag der Saison 2017/2018 ging es nach Kolbermoor zum SKK Schechen 1. Damit dies nicht das letzte Spiel in der Bezirksliga Oberbayern wird, musste unsere erste unbedingt Punkten, denn der aktuelle siebte Platz bedeutet auf Grund der Ligareform auf BSKV Ebene nicht den sicheren Klassenerhalt. Die ganze Mannschaft war siegesentschlossen. So starteten Stefan und Andi auch in die Partie. Stefan zeigte, wie bereits in den letzten Spielen, eine sehr gute Leistung. Er konnte sich klar mit 4:0 durchsetzen. Mit 558 Holz war Stefan auch Tagesbester und machte somit einige Holz gut. Für Andi lief es nicht ganz so gut. Er kam vom ersten Kegel nicht weg, und kam so nicht über ein 1:3 hinaus.
Wolfgang und Eugen starteten mit einem 1:1 und einem Minus von 19 Holz in die Partie. Nicht gerade die besten Voraussetzungen, aber beide kämpften bis zum Schluss. Eugen ging nach zwei Sätzen mit zwei zu null in Führung. Aber am Ende musste er seinen Punkt äußerst unglücklich abgeben. Wolfgang hatte mit seinem Gegner auch zu kämpfen. Doch schließlich gewinnt er mit 3:1 und macht dabei wichtige Holz gut. Nun ist bei einem 2:2 und 2006:2009 wieder alles offen und vor allem möglich.
Maxi und Alois zeigten im ersten Satz wo die Reise hingehen soll. Maxi mit 151 und Alois mit 132 Holz holen gleich die wichtigen ersten Sätze. Maxi holt seinen Punkt mit einem 2:2 und 538:510 Holz. Alois konnte mit 539 Holz und einem 3:1 auch seinen Punkt sichern.
So gewinnt unsere Mannschaft nach einer tollen kämpferischen Leistung mit 6:2 und 3083:3045 Holz beim Tabellen dritten. Am Ende erreichen unsere Jungs nicht nur den erhofften sechsten Platz, sondern stehen nun in der Abschlusstabelle auf Platz 5 punktgleich mit den viertplatzierten Schongauern. Somit ist der Klassenerhalt perfekt und der Traum von der Bezirksoberliga geht weiter! Gratulation an das Team und den Fans. Die Saison war richtig Klasse! Aber auch Maxi und Alois haben es nochmal verdient erwähnt zu werden. Max belegt mit einem Auswärtsschnitt von 544 Holz den siebten Platz in der Schnittliste und Alois mit 547 Platz 5.

Gratulation nochmals, wirklich eine klasse Leistung der Mannschaft und weiterhin viel Erfolg und „Gut Holz“ beim Finale des Zugspitzpokals und bei den diversen Bezirksmeisterschaften.

Spieltag 18 01  Spieltag 18 02  Spieltag 18 03  Spieltag 18 04