Wieder ging das Startpaar Wolfgang Reichl und Eugen Taube gegen den FC Seeshaupt an. Eugen kam an diesen Tag nicht auf Touren und verlor gegen Andreas Seitz mit 494:539 LP. Aber Wolfgang hatte seinen Gegner im Griff und holte seinen MP mit 541 Zähler. Somit über gab man an Andi Hesse und Josef Schmid ein 1:1 in MP und minus einem Holz. Andi Hesse kam auf 330 LP und musste dann verletzt aus dem Spiel ausscheiden. Das konnte Thomas Wagner als Tagesbester voll nutzten und mit 572 Holz dem Spiel eine entscheidende Wende geben. Auch Josef Schmid konnte keinen SP holen und verlor trotz 510 Stecken seinen Punkt an Pascal Schouten (548). Karl-Heinz Hapke (474) ging gegen Alexander Wassermann (551) unter. Ein kleiner Highlight war der Kampf um den MP zwischen Alois Kriesmair und Thomas Lackinger. Alois holte sich den 1. Satz mit 6 Holz, verlor den nächsten gar um 12. Ging wieder mit 2:1 in Führung und musste sich dann im entscheidenden Satz um 3 Holz geschlagen geben. So ging das Ergebnis 544:548 LP zu Gunsten der Gäste aus. Seeshaupt sicherte sich klar die Punkte beim Endergebnis von 2893:3255 LP und 1:7 MP. Die Pause wegen der Tandemmeisterschaft kommt zur rechten Zeit für den arg gebeulteten Gut Holz Peißenberg.