Nach der eher enttäuschenden Bezirksmeisterschaft der Männer in Schongau, hatte nun Alois in Burghausen im Sprint noch eine Möglichkeit für einen Erfolg. Diese Chance nutzte er auch. Wie bereits in der Kreismeisterschaft spielte er sich bis ins Finale vor. In der Qualifikation erreichte Alois mit sehr guten 185 Holz noch Platz 7. Dadurch traf er bereits in Runde 2 auf den Sieger der Kreismeisterschaft Tajinder Puar (Schongau). Alois setzte sich dabei mit 183 Holz mit 2:0 durch. Im Viertelfinale wartete auf ihn Erich Liebl (Weilheim), der zweite der Qualifikation. Auch hier konnte sich Alois mit einem 2:0 und 171 Holz durchsetzen. Im Halbfinale ging es gegen den Lokalmatador Stefan Brunnlehner aus Burghausen. Alois startete im ersten Satz mit 119 Holz und räumte dabei 51 Kegeln auf 10 Schub. Den zweiten Satz musste er aber mit 76:81 abgeben. Trotz der 195 Holz, musste nun das Sudden Victory entscheiden. Dieses entschied Alois mit 20:12 Holz für sich. Im Finale ging es dann gegen Michael Heinfling (Seeshaupt). Auch hier startete im ersten Satz Alois mit 100 Holz wieder richtig gut in die Partie und holte somit den ersten Punkt. Im zweiten Satz hatte jedoch Michael bereits nach 10 Wurf 14 Holz Vorsprung. Doch am Ende gewinnt Alois auch den zweiten Satz (95:86). Mit 195 Holz und einem 2:0 Alois gewinnt Alois die Meisterschaft und qualifiziert sich für die Bayerische Meisterschaft. Gratulation zu diesem herrlichen Erfolg und „Gut Holz“ auf der Bayerischen Meisterschaft am 12.05.2018 in Passau.

BZM Sprint Männer 2018von links: Stefan Brunnlehner (Platz 3), Alois Kriesmair (Platz 1), Michael Heinfling (Platz 2)

Bei der Bezirksmeisterschaft der Männer startete Alois in Schongau. Von Anfang an lief es nicht wirklich für ihn. Am Ende erreicht Alois 507 Holz und belegt damit Platz 15.

Zur Bezirksmeisterschaft der Frauen durfte Lissy in Weilheim starten. In der Qualifikation setzte sie sich mit starken 532 Holz auf Platz 1 durch. Im anschließenden Halbfinale trat sie dann gegen die achtplatzierte Sabrina Kießlich aus Burghausen an. Lissy startete auch hier mit 141 und 151 in den ersten beiden Sätzen richtig gut und ging mit 2:0 in Führung. In den beiden folgenden Sätzen machte Lissy es noch einmal spannend. Doch am Ende zieht sie mit einem 3:1 Erfolg ins Finale ein. Dieses findet am 22.04.2018 ab 13 Uhr in Seeshaupt statt. Leider ist ein Start im Finale für Lissy nicht möglich. Weiterhin "Gut Holz" und viel Erfolg!

In Kolbermoor durfte Ludwig bei der Bezirksmeisterschaft der Senioren C antreten. Zu Beginn lief es richtig gut. Mit 121 und 131 Holz in den ersten beiden Sätzen zeigte Ludwig eine richtig gute Leistung, auf den schwierigen Bahnen. Doch in den Sätzen drei und vier schwanden die Kräfte und die Probleme nahmen zu. Am Ende belegt er mit 453 Holz einen guten 6. Rang.

Bei der Bezirksmeisterschaft im Tandem Mixed 2017 in Prien haben Lissy und Alois die Silbermedaille gewonnen. Mit einer konstanten Leistung in allen vier Durchgängen mit 80, 80, 79 und 80 Holz und gesamt nur 7 Fehlern erreichten die beiden den zweiten Platz mit 319 Holz. Dadurch haben sie sich für die Bayerische Meisterschaft am 03.09.2017 in Regensburg qualifiziert. Viel Erfolg!

Der Start bei den Männern musste leider wegen Krankheit kurzfristig abgesagt werden.